IMDG-Code 2019


Ohne die Verantwortliche Erklärung (IMO-Erklärung) lässt kein Reeder Gefahrgut auf ein Schiff. Die Angaben für dieses Beförderungspapier können Sie mühsam aus dem IMDG-Code abschreiben oder blitzschnell aus den eska-Gefahrgut-Daten übernehmen. Alle Angaben zu den Gefahrgütern stehen im IMDG-Code im Abschnitt 3.2, der Gefahrgutliste. Wir haben sie in einer Datenbank so aufbereitet, dass Sie sofort damit arbeiten können. Ihre Sendung verpasst kein Schiff mehr, da die Angaben in Ihrer IMO-Erklärung immer aktuell und richtig sind. Informationen aus der Gefahrgutliste wie Staukategorie, Eigenschaften und Bemerkungen haben wir in die eska-Gefahrgut-Daten aufgenommen. Damit haben Sie alle Informationen für den Vorab-Sendungs-Check sofort auf dem Bildschirm.

Die Datensätze haben die gleiche Struktur wie bei den anderen Verkehrsträgern. So können Sie die Daten auch für den intermodalen Verkehr einfach nutzen.

Es geht noch komfortabler: Eine fertige, einfache und immer aktuelle Lösung zur Erstellung der Beförderungspapiere finden Sie hier  www.dangeroo.de